WANDLUNG - Veränderungen meistern

WANDLUNG - Veränderungen meistern

Art.Nr.: RW 611
  • €19,00
    Einzelpreis pro 
inkl. MwSt.


ESSENZ

Das Räuchern der Mischung WANDLUNG ist in Zeiten der Veränderung wichtig. Es hilft dir einen vertrauten und sichern Hafen zu schaffen in dem du dich sicher und geborgen fühlst. Sie ist wie ein sicherer Ankerplatz in den stürmischen Zeiten der Veränderung. Deine Bereitschaft bei dir selbst zu beginnen, lässt jede Veränderung leichter ablaufen und wandelt das begrenzte Bild deiner Person, das du hast, zu deiner wahren Bestimmung - du bist Seele.

DUFTNOTE

fein, herbsüß, harzig

TIPP FÜR DEINEN 7. SINN

Geht es etwas zu stürmisch in deinem Leben voran, sage einfach: ''Bitte lieber Gott - etwas langsamer''. Das ist völlig in Ordnung.

GRUNDEINSTELLUNG

Freudig begrüße ich Veränderungen in meinem Leben.

PFLANZEN ENERGIESPENDER

Ingwer, Iriswurzel*, Alkohol, Copal Oro, Damar, Galbanum, Mastix, Sandarac, Geraniumöl
*aus kontrolliert biologischem Anbau / sonst BIO

VERPACKUNG

6eck Glas mit Schraubdeckel

INHALTSMENGE

25g


Beschreibung und Anwendungsgebiete
Große Veränderungen im Leben verursachen oft heftige Turbulenzen. Das Räuchern der Mischung Wandlung soll dir ein sicherer Halt in stürmischen Zeiten sein und es dir erleichtern, dich neu zu orientieren, Wendepunkte nicht mehr zu fürchten, sondern in deinem Leben freudig zu begrüßen.

Praktische Anwendung
Das Räuchern der Mischung WANDLUNG ist in Zeiten der Veränderung wichtig. Es hilft dir einen vertrauten und sichern Hafen zu schaffen in dem du dich sicher und geborgen fühlst. Sie ist wie ein sicherer Ankerplatz in den stürmischen Zeiten der Veränderung. Deine Bereitschaft bei dir selbst zu beginnen, lässt jede Veränderung leichter ablaufen und wandelt das begrenzte Bild deiner Person, das du hast, zu deiner wahren Bestimmung - du bist Seele.

Ein wichtiger 
Moment der Entwicklung
Die Wandlung ist einer der intensivsten Aspekte der Entwicklung in unserem Leben. Es sind die Augenblicke in unserem Leben, in denen wir gefordert sind, mutig den nächsten Schritt zu tun. Als letzte Station im Zyklus der Lebenskräfte bereitet uns die Mischung Wandlung auf den Moment der Transformation vor und hilft uns, diesem gut geerdet zu begegnen.

Durch Wandlung zum Besseren
Die Wandlung ist entscheidend, wenn sich unser Leben zum Besseren wenden soll. Ohne sie ist es nicht möglich, Zugang zu einer lichtvollen, unsere Entwicklung fördernde Zukunft zu erhalten.

Wandlung - das Lehrziel von Karma
Die meisten Wandlungsphasen in unserem Leben durchleben wir unbewusst und mehr oder minder schmerzvoll. Bis zu einem gewissen Grade ist dies sogar gut so, denn so geartete Erfahrungen sind ein wichtiges Lehrinstrument des Karmas und der Kräfte, die es beaufsichtigen.

Natürliche Stationen des Wandels
Dabei gibt es die natürlichen Stationen des Wandels, denen jeder Mensch unterworfen ist, wie: Geburt - Kindheit - Pubertät - Jugend - Erwachsensein - Alter und letztlich den Tod.  Für die Seele ist das Durchlaufen dieser Stationen die Bedingung, um menschliche und physische Erfahrungen zu sammeln.

Individuelle Stationen des Wandels
Für die menschliche Existenz gibt es eine Vielzahl individueller Wandlungsmomente, die in den einzelnen Lebensphasen auftreten können, je nachdem, welche Bedingungen für die Seele vorgesehen sind, sie wählt und welche Richtung sie als Individuum Mensch einschlägt: Geburtsland - soziales Klima - Erziehung - Bildung - Partnerschaften - Beruf - Verdienst - Heirat - Spiritualität - Krankheiten - und unzählige mehr ... Aufgrund der Vielzahl von Wandlungsmöglichkeiten kann hier nicht näher darauf eingegangen werden.

Hilfreiche Werkzeuge, innere und äußere Haltungen
Es seien hier einige hilfreiche Werkzeuge erwähnt, die aus Sicht aller Transformationsprozesse eine wichtige Rolle spielen.

Verwandeln der groben Emotionen: Angst, Ärger, Lust, Gier, Eifersucht, Eitelkeit, Bindung,...
in die Tugenden als ein Lebensprozess: Unterscheidungsvermögen - Zufriedenheit - Toleranz - Bescheidenheit - Losgelöstheit. Diese Verwandlung ist kein momentaner Effekt, sondern darf unser ganzes Leben lang andauern und betrifft die feinsten Nuancen aller menschlichen Emotionen und gewählten Einstellungen.

Bei uns selbst beginnen
Wandlung fällt uns leicht, wenn wir bei uns selbst beginnen, auch wenn wir uns wünschen, dass sich Situationen oder sogar Menschen ändern. Sie beginnt immer bei unserer eigenen Bereitschaft uns selbst zu verändern. Durch sie können wir die größten Herausforderungen leichter annehmen und Hindernisse überwinden. Allein das Loslassen von Anhaftungen ermöglicht sofortige und echte Wandlung. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich um positives Anhaften, das im Gewand der Liebe erscheint, handelt, oder um negative Bindungen, wie Gier und Groll. Beides legt uns gleichermaßen Fesseln an und macht einen schmerzfreien Wandlungsprozess unmöglich.  

Loslassen und Vertrauen
Erst wenn wir bereit sind durch Loslassen und Vertrauen einen geeigneten Raum zu schaffen, können wir den nächsten Schritt tun. Unsere Offenheit und Hingabe heben uns dabei sanft auf die nächste Stufe unserer Entwicklung an und lassen positive Veränderungen Raum greifen.

Durch Vergebung einen neuen Blickwinkel erhalten
Im menschlichen Bewusstsein schaffen Veränderungen immer Angst. Doch Wandlung ereignet sich mühelos, wenn die Angst in ihre Schranken gewiesen wird. Unsere Vergebung und Versöhnung veranlassen dabei, dass wir Dinge aus einem andern Blickwinkel betrachten können - dem Blickwinkel der Seele.

Der Segen der Wandlung
So wird jeder Wandel ein Segen zum Wohle des Ganzen, für uns und alle Beteiligten, denn er hilft uns vorwärts zu kommen und das Leben aller zu verbessern.

Wandlung ist immer ein Neubeginn
Mit dem Moment der Wandlung beginnt immer die nächste Stufe der Entwicklung und neue Erfahrungen kommen auf uns zu. Durch sie schließt sich der Kreis der Lebenskräfte.

Was kannst du tun - Die innere und äußere Haltung
An den Ereignissen in deinem Leben kannst du erkennen welche innere oder äußere Haltung du einst wähltest und was sie in deinem Leben verursachten. Auch wenn du der Meinung bist, versehentlich oder zufällig in eine Situation geraten zu sein, sei versichert, weder Versehen noch Zufall sind in der Schöpfung vorgesehen. Oft zeigt sich eine innere Haltung als äußere Haltung, im Erscheinungsbild eines Menschen, im körperlichen Ausdruck und der Psychosomatik. (Hinweis: die Mischung Einstellung).

Verantwortung übernehmen hilft dir beim Loslassen
Bitte überdenke frühere Entscheidungen. Hast du eine Einstellung entdeckt, die nicht so angenehme Folgen für dich oder andere zeitigte, ist es wichtig, die Verantwortung dafür zu übernehmen. Indem du vergibst, verzeihst, dich mit der Situation versöhnst, Frieden schließt und das Übernehmen der Verantwortung aussprichst, wird das Loslassen von Haltungen in die Wege geleitet. Sprich es aus, schreibe es auf und bitte um Segen durch den Göttlichen Geist.

Wie innen so auch außen
Wenn du eine lebensbejahende, liebevolle Einstellung und eine auf das Gute gerichtete innere und äußere Haltung einnimmst, werden diese auch Gutes bewirken.

Entscheiden und motivieren
Zu Wandlung und Veränderung im Leben darfst du dich immer wieder neu entscheiden und motivieren, speziell dann, wenn Widerstand oder die Versuchung aufkommt, alles beim Alten zu belassen.

Selbstvertrauen
Du darfst auch Selbstvertrauen an den Tag legen, denn dieses lässt dich unbeirrt weitermachen.

Initiative
Auch darfst du die Initiative ergreifen und mutig den ersten Schritt in eine unbekannte Zukunft machen. Initiative stärkt immer deinen Selbstwert.

Vertrauen
Dein Vertrauen in die innere Führung ist immens wichtig, denn dein innerer Meister weiß ganz genau, was für dich im Moment am besten ist: So kann er die Segnungen senden, weil du dafür offen bist.

Vom Ziel her denken

Schreibe deine Ziele in einfachen Worten möglichst genau auf und zeichne ein Bild davon - 'Mal´ es dir aus'. Deine Fähigkeit, dir deine Ziele genau vorstellen zu können, es zu fühlen, so, als sei es bereits geschehen, lassen dich den Prozess der Wandlung sicher absolvieren und geben dir das Gefühl, dass du es aus eigener Kraft bewerkstelligen konntest.

Im Überblick

  • ständiger Wandel der groben Emotionen in Tugenden
  • alte Einstellungen endgültig loslassen 
  • die Verantwortung übernehmen
  • Verzeihen - vergeben - versöhnen
  • mit der Vergangenheit, Personen und Situationen Frieden schließen
  • eine neue liebevolle Einstellungen einnehmen
  • Motivation - Selbstvertrauen - Initiative
  • Vertrauen in die innere Führung
  • Vom Ziel her denken und fühlen
  • dich selbst lieben und annehmen
  • erkennen, was von dir geliebt werden möchte
  • in anderen das Wesen erblicken, das so ist wie du - Seele

Bei Wandlung geht es immer um Liebe
Welche Veränderung und Erkenntnis dir deine Wandlung auch bringen mag - egal was du denkst, egal was du tust, egal was passiert:

Letztlich wird es immer um die Liebe gehen!

Viel Freude beim Räuchern der Mischung WANDLUNG!


Wir empfehlen außerdem