DRACHENBLUT 20g - Vehemenz und Endgültigkeit

Art.Nr.: RW 712
  • €22,00
    Einzelpreis pro 
inkl. MwSt.


ESSENZ

Vehemenz und Endgültigkeit
DRACHENBLUT ist das Harz des ursprünglich auf der Insel Sokotra (eine Insel vor dem Jemen) beheimateten Drachenblutbaumes, von wo nach wie vor die beste Qualität stammt. Es ist ein herb- würziges, rotes Harzpulver und sehr stark reinigend. Dieses tiefrote Harz wird aus den Früchten des Drachenblutbaumes gewonnen.
DRACHENBLUT hat von allen Naturharzen die stärkste reinigende Wirkung mit extremer Vehemenz und Endgültigkeit. Verwende DRACHENBLUT immer achtsam, um sehr negative Energien zu neutralisieren.
Nach seiner Verwendung, führe stets ein gründlichen Energieaufbau durch!
Personen sollten mit DRACHENBLUT nie direkt geräuchert werden!
Bei der Anwendung von DRACHENBLUT ist ein Schutz mit Jenuri empfohlen.

DUFTNOTE

prominent,  fremdartig, weich, wärmend

PFLANZEN ENERGIESPENDER

resina draconis / Drachenblutbäume, Asien

VERPACKUNG

6eck Glas mit Schraubdeckel

INHALTSMENGE

20g


Beschreibung / Anwendung
DRACHENBLUT ist das Harz des ursprünglich auf der Insel Sokotra (eine Insel vor dem Jemen) beheimateten Drachenblutbaumes, von wo nach wie vor die beste Qualität stammt. Es ist ein herb- würziges, rotes Harzpulver und sehr stark reinigend. Dieses tiefrote Harz wird aus den Früchten der Drachenblutbaumes gewonnen. 

DRACHENBLUT hat von allen Naturharzen die stärkste reinigende Wirkung mit extremer Vehemenz und Endgültigkeit. 
Verwende DRACHENBLUT immer achtsam, um sehr negative Energien zu neutralisieren.
Nach seiner Verwendung, führe stets einen gründlichen Energieaufbau durch! Personen sollten mit DRACHENBLUT nie direkt geräuchert werden!
Bei der Anwendung von DRACHENBLUT ist ein Schutz mit Jenuri empfohlen.
 

Heute wachsen Drachenblutbäume in Indien, Indonesien und Südamerika, genauso wie in Australien, auf den Kanaren, den Balearen und auch auf Madeira. Auch in Portugal haben wir sie gesehen.

DRACHENBLUT hat einen eigenartig-unbekannten, festen Geruch, leicht gummiartig und brenzlig. Das Harz wird durch Einritzen des Stammes gewonnen, die beste Qualität findet sich aber zwischen den Schuppen der Früchte, die dazu eingeritzt werden.

Legendär: In der mystischen Vorstellung hegte man lange Zeit den Glauben, in den Früchten reiften junge Drachen heran, denn manchmal scheiden die Früchte das tiefrote Harz von selbst aus.

 Viel Erfolg beim Räuchern mit DRACHENBLUT!


Wir empfehlen außerdem